Replica Jazz Club von Maison Martin Margiela

Ansichtssache14. Oktober 2013, 12:17
4 Postings

Die Replica-Serie von Maison Martin Margiela fragt, ob Konzeptkunst auch bei Düften möglich ist. Gibt es so etwas wie Meta-Parfums? "Funfair Evening" etwa riecht so penetrant nach Zuckerwatte, dass es wie "Angel" für Intellektuelle wirkt, ein Parfum für Hipster, die den Lolita-Duft von Thierry Mugler prollig finden, aber die Margiela-Ästhetik lieben. Auch das aktuelle Herrenparfum "Jazz Club" ist eine schräge Zeitreise.

Es riecht wie Mad Men-Held Don Draper an einem jener Tage, an denen er in der Früh in die Bar abtaucht. Zuerst verschlägt einem eine Wolke aus Rum den Atem. Dann kommen Vanille- und Tonkabohne durch, der Geruch von Tabak. Es ist ein provokanter Herrenduft, der auch an Frauen unwiderstehlich wirkt. Außerdem: Die Ledernote hält lange an - ideal, um in fremden Betten aufzuwachen. (Karin Cerny, Rondo, DER STANDARD, 11.10.2013)

MMM: Replica Jazz Club, Eau de Toilette, 100 ml, 80 Euro

foto: hersteller
Share if you care.