Im Test: Pinzetten

Ansichtssache13. Oktober 2013, 16:00
22 Postings

Weil Haare nicht immer nur dort wachsen, wo sie sollen, gibt es Werkzeug zum Ausreißen - Wie deren Schenkel zueinander stehen, wie die Spitzen sind und wie effizient sie nackt machen, zeigt der Test

Bild 1 von 4
foto: lukas friesenbichler

Low End

In Wahrheit sucht man sie ununterbrochen. Ist die Pinzette weg, macht das nervös, zum Beispiel bei Hexenhaaren am Kinn oder Ohrenhaaren (die Herren). Wer sich für extrem preisgünstige Modelle entscheidet, kann großzügig bei der Verteilung in der  Wohnung sein. Bei inflationärer Verfügbarkeit leidet dafür die Leichtgängikeit, pro Haar sind manchmal mehrere Ausreißversuche notwendig.
Ebelin Pinzette von dm, 2,75 Euro

2 von 6 Punkten

weiter ›
Share if you care.