Computerverlag Data Becker sperrt zu

9. Oktober 2013, 15:07
61 Postings

Geschäftsbetrieb endet im März - angeblich Kaufinteressent für Softwaresparte

Der 1981 gegründete Düsseldorfer Computerverlag Data Becker wird bald seine Pforten schließen. Das berichtet die Wirtschaftswoche und mittlerweile hat das Unternehmen dies auch bestätigt.

Teilverkauf von Software-Sparte möglich

Letzter Betriebstag ist der 31. März 2014, bis dahin soll die reguläre Geschäftstätigkeit aufrecht erhalten werden. Während der Verlag seinen Betrieb dann einstellt, könnte es für die Software-Abteilung weitergehen.

"Es ist vorgesehen, bis dahin insbesondere Weiterentwicklung, Vertrieb und Support wesentlicher Softwareprodukte an Dritte zu geben", so die Firma. Angeblich soll es bereits Interessenten für eine Teilübernahme geben, so die Wirtschaftswoche weiter. Derzeit sind noch etwa 100 Mitarbeiter bei Data Becker tätig.

Branche unter Druck

Der Verlag galt bereits drei Jahre nach seiner Gründung als größter IT-Publizist Deutschlands und profitierte stark vom Anbruch der Heimcomputer-Ära. Die steigende Verbreitung des Internets und seinen folgenden Bedeutungsgewinn als Nachrichtenmedium setzte dem Unternehmen jedoch zu. Auch andere IT-Verleger haben mit starken Einbrüchen zu kämpfen und verlagern ihre Tätigkeiten zunehmend in den Online-Bereich. (red, derStandard.at, 09.10.2013)

  • Ende: Data Becker macht Ende März 2014 dicht.
    foto: data becker

    Ende: Data Becker macht Ende März 2014 dicht.

Share if you care.