Cherno Jobatey wird Herausgeber der "HuffPo" in Deutschland

9. Oktober 2013, 14:18
6 Postings

Er liefert Kolumnen und soll sich um den Ausbau des Autoren-Netzwerkes kümmern

München - Der ehemalige ZDF-Moderator Cherno Jobatey (48) heuert beim deutschsprachigen Ableger der Internetzeitung "Huffington Post" an. Der 48-Jährige werde Editorial Director (Herausgeber), bestätigte am Mittwoch der Geschäftsführer von Huffingtons deutschem Partner Tommorow Focus Media, Oliver Eckert, in München. Jobatey hatte Ende 2012 nach 20 Jahren als Moderator des ZDF-"Morgenmagazins" aufgehört, ist dort aber weiterhin als Reporter tätig.

"Mit Cherno Jobatey als Editorial Director wird die deutsche Ausgabe die interessantesten Geschichten in diesem Land erzählen und - was mindestens genauso wichtig ist - die Deutschen dabei unterstützen, ihre eigenen Geschichten zu erzählen", sagt Arianna Huffington, Präsidentin und Chefredakteurin der Huffington Post Media Group. Jobatey liefert Kolumnen und soll sich um den Ausbau des Autoren-Netzwerkes kümmern. "Medien haben sich verändert, die Medienökonomie hat sich verändert. Wir sind auf einer spannenden Reise. Ich freue mich darauf, bei der Huffington Post Deutschland mithelfen zu können," sagt Cherno Jobatey.

Die deutsche "HuffPo" startet am Donnerstag, zum Start gibt es unter anderem einen Gast-Beitrag von Boris Becker, twittert Arianna Huffington. (APA, red, derStandard.at, 9.10.2013) 

Zum Thema

  • Cherno Jobatey
    foto: zdf/detmers

    Cherno Jobatey

Share if you care.