Soul Makossa und Techno-Brauser

8. Oktober 2013, 17:39
2 Postings

Das Festival "Jazz & The City" bringt Größen wie Manu Dibango, Maceo Parker oder Patrick Pulsinger nach Salzburg

Salzburg - Auch die 14. Auflage des Gratisfestivals Jazz & The City bietet an mehr als 40 Veranstaltungsorten ein prallvolles Programm mit vielfältigem Stilmix von traditionellem Jazz über Weltmusikspielarten bis zu elektronischer Clubmusik. Heute geht es gleich mit einer veritablen Legende los: Der 79-jährige Kameruner Saxofonist, Sänger, Vibrafonist und Pianist Manu Dibango lebt seit 1949 meist in Paris.

Dort lernte er über US-Matrosen Jazz und R&B kennen. Seine Fusion aus afrikanischer Musik, Funk, Soul, Reggae und afrokubanischen Rhythmen bescherte ihm 1973 den Tanzbodenhit Soul Makossa, von dem sich sogar Michael Jackson für Wanna Be Starting Something 77 Sekunden unerlaubt "ausborgte" - wie auch in einem Gerichtsprozess bestätigt wurde. Daneben hat der souligste Saxofonist Afrikas etwa mit Fela Kuti, Don Cherry oder Bill Laswell zusammengearbeitet. Bei Jazz & The City spielt er das Programm Hommage à Mali.

Danach bleibt die Dead Combo atmosphärisch in Wüstenregionen: Das portugiesische Duo mischt Neil-Young-Gitarren mit Fado. Später bringt Patrick Pulsinger die Laufwerke und Electrofans zum Rotieren.

Ebenfalls am Mittwoch öffnet das Café Drechsler Extended seine Pforten, weiters verlegen die Hip-Hop-Experten DJ DSL und Megablast Platten. Um Mitternacht streift Sawoff Shotgun dann noch am Punk. Am Donnerstag erinnert Trompeter Erik Truffaz (samt Quartett) in seiner Phrasierung an Groovemeister Fred Wesley. Dessen langjähriger Kompagnon, Saxofonist Maceo Parker, gastiert Samstag im republic. Lyrischer mag es das John Abercrombie Quartet. Den Wiener Alleskönner Karl Ratzer verschlägt es am Sonntag mit dem uruguayischen Jose Brito Quintet in Latin-Gefilde. Das Carla Bley Trio, Ray Anderson, Erika Stucky oder Die Strottern & Blech versprechen weitere Höhepunkte. (Gerhard Dorfi, DER STANDARD, 9.10.2013)

Do., 9. 10., bis So., 13. 10.

  • Der Wiener Technostar Patrick Pulsinger düst für "Jazz & The City" von Wien nach Salzburg, um Platten zu verlegen.
    foto: corn

    Der Wiener Technostar Patrick Pulsinger düst für "Jazz & The City" von Wien nach Salzburg, um Platten zu verlegen.

Share if you care.