Open Data: Ö3 überlegt Bereitstellung seiner Verkehrsdaten

7. Oktober 2013, 17:31
17 Postings

Allerdings befinden sich die Überlegungen noch in einem frühen Stadium

Ö3 überlegt, seine Schatzkiste zu öffnen. Der öffentlich-rechtliche Radiosender denkt daran, seine Verkehrsdaten der Allgemeinheit als Open Data zur Verfügung zu stellen. Damit könnten etwa Entwickler Verkehrsinfos für Apps nutzen und Webseiten neue Services anbieten.

Anfang

Allerdings befinden sich die Überlegungen noch in einem frühen Stadium. Einen Zeitrahmen, wann die Daten veröffentlicht werden könnten, gebe es noch nicht, erklärte Ö3 am Montag auf Anfrage des WebStandard.

Wiener Linien als Leuchtturm

Seit August stellen die Wiener Linien ihre Daten zur Verfügung. Ein Schritt, der sich als Leuchtturm für weitere Open-Data-Initiativen entpuppt hat. (sum, derStandard.at, 7.10.2013)

  • Artikelbild
    foto: webstandard
Share if you care.