Erste Infos und Bilder zu Android 4.4

4. Oktober 2013, 12:49
107 Postings

Neu gestalteter Dialer, Druckfunktion und bessere E-Mail-App - Spekulationen über Kamera des Nexus 5

Während in den letzten Wochen immer mehr Details zum Nexus 5 bekannt wurden, blieb die Gerüchteküche zum damit einhergehenden Android 4.4 bislang auffällig ruhig. Nun hat dies ein Ende: Bei GadgetHelpLine wurden eine Reihe von Fotos veröffentlicht, die eine Vorversion der kommenden Android-Generation zeigen sollen.

Einstellungsfrage

Und diese geben den einen oder anderen Hinweis auf kommende Neuerungen. So sind hier in den Einstellungen zwei neue Punkte zu finden: "Bezahlen" und "Drucken". Es ist also davon auszugehen, dass Google beide Bereich fix in sein Betriebssystem integriert. Darauf weisen auch andere Aufnahmen hin, die einen Druckdialog zeigen, mit dem Inhalte als PDF abgespeichert werden können. Aller Voraussicht nach wird hier also Googles Cloud Print integriert, das bislang als eigenständiger Download zur Verfügung steht.

Dialer

Einer optischen Überholung wurde offenbar der Dialer von Android 4.4 unterzogen, der sich nun weniger dunkel als bisher  präsentiert. Darüber hinaus ist eine überarbeitete Galerie zu sehen, die diverse neue Editier-Funktionen und Effekte bekommen hat, etwa "Tilt Shift" und "Center Focus".

Veraltet

Angemerkt sei, das die dem Tech-Blog vorliegende Vorabversion von Android 4.4 bereits vergleichsweise alt ist, und von Mitte August stammen dürfte. So wird hier als Codename etwa noch "Key Lime Pie" geführt, der Anfang September verkündete Wechsel auf "Kit Kat" wurde ja selbst vor den Google-Angestellten geheimgehalten. Unter diesem Blickpunkt ist davon auszugehen, dass hier noch so manche Neuerungen fehlen, die in der fertigen Version enthalten sein werden.

Log

Weitere Spuren liefert Androidworld.it, das sich noch tiefer in ein vergangene Woche aufgetauchtes Logfile eines Nexus 5 gegraben hat. Werden in diesem doch nicht nur alle möglichen Informationen zur Hardware des Geräts aufgeführt, auch die Softwareausstattung samt zugehöriger Version ist gelistet.

E-Mail

Daraus geht hervor, dass die E-Mail-App ein - sehr nötiges - größeres Update verpasst bekommt. Hier wird als Version nun 6.0 geführt, in Android 4.3 ist noch 4.1 gelistet. Weitere größere Versionssprünge sind bei der Uhr-App und bei den Hangouts zu sehen. Es darf also auf die bereits vor einigen Monaten versprochene Integration mit SMS / MMS gehofft werden.

Spekulationen, wild

Für einige Aufregung in der Community hat zudem ein Hinweis zur beim Nexus 5 genutzten Kamera gesorgt. Ist in diesem Zusammenhang doch das Kürzel "imx179" zu finden, was diverse Spekulationen ausgelöst hat. Immerhin wird dieser String auch nbei der MEMS-Kamera von Digital Optics verwendet, die sich durch besonders schnelles Fokussieren und die Möglichkeit mehrere Bilder mit unterschiedlicher Schärfe parallel aufzunehmen - eine Art emulierter Lytro-Effekt - auszeichnet.

Sensor

Diese Spekulationen dürften aber eher in die Kategorie Wunschdenken fallen. "imx179" ist nämlich schlicht der Name eines Sony-Bildsensors, der neben der MEMS-Kamera auch in diversen anderen Geräten zum Einsatz kommt. So etwa auch beim MX3 von Meizu, das im September vorgestellt wurde.

Veröffentlichung

Unterdessen berichtet Techradar in Berufung auf interne Quellen bei Google, dass das Nexus 5 bereits ab der letzten Oktober-Woche ausgeliefert werden soll. Dies zu einem ähnlich niedrigen Preis wie sein Vorgänger. (apo, derStandard.at, 04.10.13)

  • Zu den Neuerungen von Android 4.4 dürften ein neuer Dialer...
    foto: gadgethelpline

    Zu den Neuerungen von Android 4.4 dürften ein neuer Dialer...

  • ...sowie eine integrierte Druckfunktion gehören.
    foto: gadgethelpline

    ...sowie eine integrierte Druckfunktion gehören.

Share if you care.