Wie Fans seit zwölf Jahren das Fußballspiel von gestern am Leben halten

4. Oktober 2013, 13:04
60 Postings

Eine fast unglaubliche Geschichte über die Community des "Championship Manager"

Es gibt Games, die spielt man einmal und legt sie dann für die Nachfahren zur Seite. Und dann gibt es Werke, die man nicht loslassen kann. Für eine Gruppe von Fans ist der zwölf Jahre alte "Championship Manager Season 01/02" von Eidos Interactive so eine Leidenschaft. So weit sich Fußballmanager über das vergangene Jahrzehnt auch entwickelt haben - mit dreidimensionalen Match-Darstellungen und vielschichtigen Menüs -, kehrten sie doch immer wieder zur unscheinbaren interaktiven Tabelle ihres Lieblingsspiels zurück. 

Keeping the game alive

In einem Sub-Forum von The Dugout trafen sich Gleichgesinnte, um über das Spiel und seine Zukunft zu diskutieren und unisono zu beschließen, dass die offiziellen Weiterentwicklungen des Herstellers zu komplex und zu langsam seien, um ihren "Championship Manager" zurückzulassen. Es war einerseits die Geburtsstunde für das, was einmal das offizielle Forum champman0102.co.uk werden sollte und andererseits das Bekenntnis seiner Gründer, den aus ihrer sich einzig wahren Fußballmanager am Leben zu halten, erzählt Eurogamer in einem Porträt den Werdegang. "Nach einiger Zeit erkannte ich, dass das Spiel so populär ist, dass es einen größeren Platz benötigt als ein Unterforum von The Dugout", erinnert sich einer der Community-Väter, Mark Henderson.

Die Freizeit für das Update

Seither beteiligten sich zahlreiche Fans an dem Projekt. Während sich manche wie Henderson um die Community-Betreuung kümmerten, pflegten andere wiederum die Inhalte. In den Anfangsjahren sorgte beispielsweise Alex Sawczuk dafür, dass die Datenbank zweimal jährlich auf den aktuellen Stand gebracht und die saisonalen Spielertransfers in den Manager miteinbezogen werden. Eine Aufgabe, die sich schon bald als zu groß für einen Mann herausstellte, weshalb eine separate Gruppe von Leuten die Updates der weltweit aktiven Ligen übernahm. "Es erreichte einen Punkt, an dem ich einfach nicht mehr die Zeit hatte, die Updates zu produzieren", so Sawczuk. Das Wachstum sorgte schlussendlich auch dafür, dass sich die Interessen kreuzten und selbst Veteranen wie Henderson eine Pause von dem Projekt nehmen mussten.

Was wurde

2013 ist die "Championship Manager"-Serie, aus der nach einer Abspaltung einiger Entwickler auch die populäre "Football Manager"-Reihe hervorging, auf Eis gelegt. Die Community des "Championship Manager 01/02" und "ihr Spiel" sind hingegen immer noch am Leben. Zwar verlor die Seite über die Jahre an Besuchern, auch deshalb, weil "Championship Manager" trotz seiner Schlichtheit ein sehr zeitaufwändiges Unterfangen ist, doch erfreut sie sich nach wie vor einer sehr lebhaften und ehrgeizigen Gemeinde. Denn alle halten an einer Gewissheit fest: Wenn die Community stirbt, stirbt auch das Spiel. "Es geht darum, das Spiel am Leben zu halten und jeder hier hilft uns, unser Ziel zu erreichen", erklärt User topaztiger1983. (Zsolt Wilhelm, derStandard.at, 4.10.2013) 

  • Welches Spiel hat Sie für alle Jahre gefangen?
    foto: eidos

    Welches Spiel hat Sie für alle Jahre gefangen?

Share if you care.