25 km/h: Roboter-Wildkatze in freier Wildbahn getestet

4. Oktober 2013, 09:19
502 Postings

Laufender Roboter auf vier Beinen wurde in einer neuen Auflage erfolgreich einem Test unterzogen

Bereits im Jahr 2012 haben die Entwickler von "Cheetah", einer Roboter-Wildkatze, das Tier zum ersten Mal getestet. Die Ambitionen sind nicht gering: Das "Tier" soll eines Tages schneller laufen können als ein Mensch. Beim Test vor einem Jahr soll es aber an den Hydraulik-Pumpen gescheitert sein, die das Tier in Bewegung setzen.

Neuer Name

In einem neuen Anlauf testeten die Roboter-Spezialisten von Boston Dynamics die mechanische Wildkatze erneut. "Cheetah" soll zuvor überarbeitet worden sein und läuft nun unter dem Namen "Wildcat".

Bis zu 25 Kilometer pro Stunde

Wie Engadget berichtet, ist in dem Video, das die Macher veröffentlicht haben, zu sehen, dass die Entwickler viele Verbesserungen bewerkstelligt haben. Auf flachem Terrain soll der Roboter bereits Geschwindigkeiten von bis zu 25 Kilometer pro Stunde erreichen. (red, derStandard.at, 4.10.2013)

  • Wildcat kann bereits Geschwindigkeiten von bis zu 25 Kilometer pro Stunde erreichen.
    foto: youtube/boston dynamics

    Wildcat kann bereits Geschwindigkeiten von bis zu 25 Kilometer pro Stunde erreichen.

Share if you care.