Opel und Wien Nord für mehr Niveau im Straßenverkehr

3. Oktober 2013, 13:30
13 Postings

Im Radio versuchen Autofahrer deftige österreichische Redensarten zu vermeiden, indem sie sie wortreich umschreiben

Wien - In Rahmen eines Kampagnenschwerpunktes rund um die Opel Modelle zum höher Sitzen wollen Opel und Wien Nord derzeit im Hörfunk das Niveau im Straßenverkehr heben. "Die laufende Radiokampagne ist eine Persiflage auf eine Realität auf Österreichs Straßen: Das unflätige Schimpfen", heißt es dazu in einer Aussendung. In den einzelnen Spots versuchen Autofahrer deftige österreichische Redensarten zu vermeiden, indem sie sie wortreich höflich umschreiben. (red, derStandard.at, 3.10.2013)

Share if you care.