Vertu enthüllt Luxus-Android-Smartphone für 4.900 Euro

2. Oktober 2013, 16:37
70 Postings

Mit Titan-Gehäuse, Kalbsleder-Abdeckung und Saphirglas - ab November erhältlich

Vertu, der ehemals zu Nokia gehörige Hersteller von Luxus-Smartphones, hat sein zweites Android-Telefon enthüllt. Das Gerät heißt Vertu Constellation und schlägt mit rund 4.900 Euro zu Buche, wie Engadget berichtet.

Solide Mittelklasse-Hardware

Hardwareseitig präsentiert sich der Nachfolger des Vertu Ti für den etwas größeren Geldbeutel als solides Mittelklassegerät. Unter dem Titangehäuse mit Kalbsleder-Rückseite werkt eine Dualcore-CPU des Typs Snapdragon 4. Das 4,3-Zoll-Saphirglasdisplay soll einer 200 Gramm schweren Metallkugel aus einem Meter Fallhöhe standhalten und löst mit 1.280 x 720 Pixel auf.

Die Kamera wurde im Vergleich zum Vorgänger ebenfalls aufgebohrt und löst nun mit 13 Megapixel auf. Sie besitzt einen dualen LED-Blitz. Über LTE-Support verfügt das Gerät nicht. Als Betriebssystem kommt Android 4.2 zum Einsatz.

Gratis WLAN mit iPass

Glänzen soll das Edel-Telefon mit Sonderleistungen. Besitzer können etwa weltweit kostenlos WiFi-Hotspots via iPass nutzen. Im Moment kann auf der Herstellerseite das Interesse an einem Vertu Constellation bekundet und ein privater Vorzeigetermin arrangiert werden.

Zu kaufen gibt es das Gerät ab November in ausgewählten Vertu-Boutiquen, die auf verschiedene Länder verteilt sind. In Österreich gibt es derzeit kein solches Geschäft. Angeboten werden fünf Farbvarianten. (red, derStandard.at, 02.10.2013)

  • Ab November ist das Vertu Constellation zu haben.
    foto: vertu

    Ab November ist das Vertu Constellation zu haben.

Share if you care.