Flirrende und fließende Übergänge

2. Oktober 2013, 17:41
1 Posting

Die Galerie Ulysses zeigt im Dachgeschoß Gemälde von Peter Marquant

Wien - Obwohl sie weitgehend abstrakt sind, lösen die Bilder von Peter Marquant in dieser Jahreszeit etwas Melancholisches aus. Das hat mit dem Dargestellten gar nicht so viel tun wie mit dem Titel, den der 1954 geborene Maler für seine Ausstellung in der Galerie Ulysses ausgewählt hat.

Peter Marquant, der von 1972 bis 1981 an der Akademie der bildenden Künste bei Josef Mikl und Wolfgang Hollegha studierte, hat seine jüngst entstandenen Bilder schließlich unter dem Titel Summertime subsumiert, die hierzulande schon länger vorbei ist.

In der Schau lebt diese allerdings noch einmal auf: Warme, leuchtende Farben dominieren die abstrakten Gemälde Marquants, der sich - in der Tradition seiner Lehrer stehend - nicht für die Illustration interessiert. Es sind vielmehr "elementare Formen und von Gefühlen gelenkte Farbkombinationen", sagt er. Es gehe ihm zudem um die "Dokumentation von Zuständen, aber auch um das Zufällige und den Versuch, Wiedergefundenes in neue Form zu bringen".

Trotz des Abstraktionsgrades seiner Bilder reflektiert Marquant damit freilich immer auch seine Umgebung, die seit den 1980er-Jahren neben Wien auch immer wieder Mallorca war. Licht, Farben und die Landschaft der spanischen Insel tauchen somit auch in der aktuellen Präsentation auf: Orange Sky heißt etwa ein abstraktes Gemälde, auf dem die Landschaft in der Sonne zu flirren scheint, und irgendwo hängt Black Magic, ein kontrastreiches, stimmungsvolles Nachtstück.

Trotz sehr strahlender Farben und einer informell-lyrischen Formensprache weisen Marquants Bilder Lücken und Brüche auf: Davon erzählen zum einen die verschwommenen Felder, bei denen er die Kontrolle über die Farben dem Wasser überlässt. Dazu gehören aber auch jene vom Maler gar nicht behandelten Stellen, wo anstelle von Atmosphäre nur die rohe Leinwand durchblitzt. (Christa Benzer, DER STANDARD, 3.10.2013)

Bis 12.10., Galerie Ulysses, Opernring 21, 1010 Wien

Link

www.kunstnet.at/ulysses

  • Landschaft unter sengender Sonne: "Orange Sky" (2013) vom österreichischen Maler Peter Marquant.
    foto: galerie ulysses

    Landschaft unter sengender Sonne: "Orange Sky" (2013) vom österreichischen Maler Peter Marquant.

Share if you care.