"Piston": Modulare Spielkonsole erscheint Ende November

11. Oktober 2013, 15:10
28 Postings

Unternehmen will Revolution im Wohnzimmer starten - Kostenpunkt: Ab 999 Dollar

Die modulare Spielkonsole "Piston" wird Ende November in den US-Handel starten. Das hat der Hersteller Xi3 am Mittwoch angekündigt. Gewählt wurde der letzte Freitag des Monats, der vorweihnachtliche Einkaufstag "Black Friday", wie Gamespot schreibt.

Wer sich für das im Frühstadium von Valve mitgetragene Projekt interessiert, kann das Gerät ab diesem Tag im freien Handel um 999 Dollar erstehen. Käufer, die Piston bereits auf der Games-Messe SXSW 2013 bestellt haben, erhalten sie spätestens am 15. November. Valve ist mittlerweile eigene Wege gegangen und hat kürzlich Steam Machines, den Steam Controller sowie das Betriebssystem SteamOS angekündigt.

Klein und flott

Xi3 hofft nichtsdestotrotz, mit dem Projekt eine Revolution im Wohnzimmer auszulösen und den "traditionellen" Konsolen etwas entgegensetzen zu können. Neben kompakter Größe, flotter Hardware und guter Erweiterbarkeit soll Piston auch mit allerlei Tweaks glänzen. So soll der Netzwerkcontroller Spieledaten erkennen und priorisieren können.

Das Gerät läuft mit einer mit 3,2 GHz getakteten Quadcore-CPU aus AMDs Trinity-Reihe, einem Radeon-7000-Grafikchip und bringt acht GB Arbeitsspeicher mit. Bis zu drei Displays lassen sich anschließen, 4K-Auflösung wird unterstützt.

Bis zu zwei mSATA-SSD-Festplatten mit insgesamt einem Terabyte Speicher lassen sich einbauen. Das Gerät unterstützt auch SteamOS und bringt eine Reihe von noch ungenannten Spielen mit. (red, derStandard.at, 11.10.2013)

  • Am Black Friday startet die Piston in den Handel.
    foto: xi3

    Am Black Friday startet die Piston in den Handel.

Share if you care.