Battlebox: Nvidia bringt "ultimativen" Spiele-PC ab 2.700 Euro

1. Oktober 2013, 16:29
136 Postings

Jedes System verfügt über einen SLI-Verbund und soll 4K-Auflösung unterstützen

Chiphersteller Nvidia hat den Verkauf eines High-End-Spiele-PCs angekündigt. Bislang sind allerdings nur die Eckdaten bekannt. So basieren die Rechner auf einem Intel-Core-i7-Prozessor und weisen in jeder Konfiguration einen Verbund von zwei oder drei Geforce-GTX-780- oder Geforce-GTX-Titan-Grafikkarten auf. Das Kühlungssystem soll für eine sichere Übertaktung sorgen. Als Speicher kommen "Hochgeschwindigkeits"-SSDs zum Einsatz, um die Ladezeiten zu verkürzen.

Bild: Nvidia

4K

Das Unternehmen will damit flüssiges Spielen aktueller Titel in 4K-Auflösung (3.840 x 2.160 Pixel) bei höchsten Details ermöglichen. Die Geräte werden bei ausgewählten Händlern in Deutschland und Österreich vertrieben. Der Händler Hitech-Gamer bietet die Battlebox getauften Computer in zwei Konfigurationen ab 2.699 Euro an. Das Topmodell mit Titan-Grafikkarten schlägt mit 3.899 Euro zu Buche. (red, derStandard.at, 1.10.2013)

  • Nvidia bewirbt seine Battlebox als 4K-Gaming-System.
    foto: nvidia

    Nvidia bewirbt seine Battlebox als 4K-Gaming-System.

Share if you care.