Nexus 5 und Android 4.4 per Fehlereintrag bestätigt

30. September 2013, 14:00
53 Postings

Log-File bestätigt Spezifikationen und Namen - Leichte Änderungen am Look von Android 4.4

Alle Jahre wieder steht im Herbst ein neues Nexus-Smartphone an. Dass dem dieses Jahr wieder so sein wird, darf insofern keine sonderliche Überraschung darstellen. Dass es parallel dazu eine neue Android-Version gibt ebenfalls nicht. Insofern gilt es "nur" die Details herauszufinden, und hier tröpfeln die Informationen in den letzten Wochen nach und nach ein.

Nexus 5 it is

Neuestes Puzzlestück: Ein Bug Report, der neben einem Screenshot auch eine Log-Datei angehängt hat. Auf diesem Weg wird nicht nur der 1080p-Bildschirm bestätigt, erstmals wird der Name "Nexus 5" geführt. Bisher waren augenscheinliche Prototypen des Geräts noch als Nexus 4 bezeichnet worden.

Design

Über den Screenshot wird zudem ein weiteres Detail von Android 4.4 bestätigt: Offensichtlich gibt es wieder kleinere Designanpassungen. Auffällig ist etwa, dass die Status-Icons nicht mehr in Blau gehalten sind, sondern sich nun durchgängig grau präsentieren. Abzuwarten bleibt, wie nun unterschiedliche Problemsituationen - etwa wenn keine Netzverbindung vorhanden ist - dargestellt werden.

Spezifikationen

Als Codename für das Nexus 5 wird einmal mehr "Hammerhead" bestätigt. Die Spezifikationen des neuen Smartphones waren schon Anfang September über einen Eintrag bei der US-amerikanischen FCC bekannt geworden. So wird der Bildschirm 4,96 Zoll groß sein, als Prozessor kommt ein Snadragon 800 zum Einsatz, der mit 2,26 GHz getaktet ist. Als Basis fungiert das LG G2, kommt doch einmal mehr das südkoreanische Unternehmen als Hersteller zum Zug. (apo, derStandard.at, 30.09.13)

  • Wieder einmal war jemand beim Veröffentlichen eines Bug Reports unvorsichtig: Ein Screenshot von Android 4.4 auf einem Nexus 5.
    foto: myce

    Wieder einmal war jemand beim Veröffentlichen eines Bug Reports unvorsichtig: Ein Screenshot von Android 4.4 auf einem Nexus 5.

Share if you care.