Microsoft bewirbt Startbutton von Windows 8.1

30. September 2013, 09:49
331 Postings

Spot zeigt Boot-to-Desktop und betont Eignung für verschiedene Plattformen

Rund zwei Wochen vor der offiziellen Vorstellung von Windows 8.1 hat Microsoft einen weiteren Werbespots für die aktualisierte Version seines Betriebssystems veröffentlicht. Im Zentrum des halbminütigen Clips steht der oft kontroversiell diskutierte Startbutton, der vor einem Comeback steht.

Man kann nun, wenn man will, nach dem Hochfahren direkt am klassischen Desktop starten. Mit dem Startknopf ließe sich einfach zwischen dieser und der auf Touch-Bedienung ausgelegten "Modern UI" wechseln. Außerdem lassen sich die "Hot Corner" nun deaktivieren.

Comeback mit Einschränkungen

Der Startbutton, der permanent vorhanden ist, besitzt nun in etwa die Funktionalität besitzen, die er einst in der "Developer Preview" von Windows 8 schon hatte, bevor Microsoft ihn generell entfernte. Er dient ausschließlich dazu, zwischen Desktop und Touch-Oberfläche zu wechseln oder per Rechtsklick Schnellzugriff auf einige Systemeinstellungen und das "Herunterfahren"-Menü zu gewähren. Ein klassisches Startmenü ist jedoch nicht mehr vorhanden.

Um dem neuen Windows auf die Schwünge zu helfen, setzt Microsoft laut The Verge darauf, bei Best Buy und europäischen Retailern eigene Läden im Geschäft zu betreiben. Dazu kommen nun auch kleinere Tablets, unterhalb der Zehn-Zoll-Grenze in Sachen Bilddiagonale zum Einsatz. (red, derStandard.at, 30.09.2013)

Video: Windows 8.1 Werbung

  • Der Startknopf kehrt mit Windows 8.1 zurück, allerdings nicht in seiner einstigen Form.
    foto: microsoft

    Der Startknopf kehrt mit Windows 8.1 zurück, allerdings nicht in seiner einstigen Form.

Share if you care.