"Schon wieder Henriette" mit Quoten-Millionärin Hörbiger

29. September 2013, 11:48
17 Postings

Premiere am 9. Oktober - Krimikomödie soll bei Erfolg in Serie gehen

Wien - Am 13. Oktober feiert Christiane Hörbiger ihren 75. Geburtstag und der ORF gratuliert der viel beschäftigten Schauspielerin mit einem neuen Fernsehfilm. Am 9. Oktober feiert die Krimikomödie "Schon wieder Henriette" auf ORF 2 Premiere. Anlässlich der Trailerpräsentation freute sich Generaldirektor Alexander Wrabetz Freitagabend über die "ganz besondere Zusammenarbeit, auf die wir sehr stolz sind". Und Produzent Thomas Hroch (Mona Film) verriet, dass die Geschichte rund um die Hobby-Ermittlerin Henriette bei Erfolg in Serie gehen soll.

Restauratorin ermittelt in Mordfall

Hörbiger, die dem ORF mit Serien wie "Julia - Eine ungewöhnliche Frau" oder der Literaturverfilmung "Besuch der alten Dame" große Publikumserfolge bescherte, spielt in der neuen ORF/ARD-Koproduktion eine pensionierte Restauratorin, die von Wien nach Krems zu ihrem Freund Ferdinand (Erwin Steinhauer) zieht. Die Idylle hält nur kurz: Nach dem Mord an einem aufstrebenden Künstler entdeckt Henriette, Witwe eines Kommissars der Wiener Mordkommission, ihr kriminalistisches Gespür und beginnt zum Ärger des Chefinspektors Anzengruber (Harald Schrott) ihre eigenen Mord-Ermittlungen.

"Top-Millionärin"

Wrabetz an Hörbiger: "Sie beherrschen alle Register, wie sie kaum jemand im deutschen Sprachraum und darüber hinaus beherrscht", so der ORF-Generaldirektor bei seiner Rede. Auch in Zahlen lasse sich Hörbigers langjährige, enge Zusammenarbeit belegen. 1.000 Stunden an neuen Produktionen und Wiederholungen habe der ORF in den vergangenen Jahren mit Christiane Hörbiger ausgestrahlt. "80 Prozent der Österreicher haben in den vergangenen 15 Jahren einen oder mehrere Filme mit Ihnen gesehen", freute sich Wrabetz. "Sie sind bei uns eine Top-Millionärin", über 50 Produktionen hätten Zuseherzahlen von über einer Million erreicht.

Produzent Hroch sagt, man habe bereits zwei "namhafte Autoren" beauftragt, weitere Geschichten rund um die Hobby-Ermittlerin in Krems zu ersinnen. Er könne sich vorstellen, einmal pro Jahr eine weitere Folge der Krimikomödie zu realisieren. (APA, 29.9.2013)

"Schon wieder Henriette", 9. Oktober, 20.15 Uhr, ORF 2. Regie: Nikolaus Leytner.

  • ORF-Generaldirektor Wrabetz freut sich über Hörbigers Arbeiten, die beim Publikum gut ankommen: "Sie sind bei uns eine Top-Millionärin".
    foto: orf/mona film/oliver roth

    ORF-Generaldirektor Wrabetz freut sich über Hörbigers Arbeiten, die beim Publikum gut ankommen: "Sie sind bei uns eine Top-Millionärin".

Share if you care.