Sony bringt PS4 mit Kamera, zwei Controllern und "Killzone" zum Preis der Xbox One

27. September 2013, 10:25
213 Postings

Hersteller fährt im Wettstreit mit Microsoft schwere Geschütze auf

Die PlayStation 4 (PS4) wird zum Marktstart am 29. November genau wie die Xbox One ab dem 22. November in verschiedenen Bundles verfügbar sein. Microsoft hat Vorbestellern der "Day One Edition" zugesichert, die Download-Version von "FIFA 14" ohne Aufpreis zur Konsole für 499 Euro dazu zu erhalten, um damit die Differenz zur 399 Euro teuren PS4 zu schmälern. Nun kontert Sony das Angebot mit eigenen Kombi-Paketen.   

All-in-one

So bietet Sony nun in Europa die PS4 inklusive zwei DualShock 4-Controllern, der PS Eye-Kamera und der Blu-ray-Version von "Killzone: Shadow Fall" um 499 Euro an - zum Preis der Xbox One, die in der Standardausführung mit Kinect und einem Controller ausgeliefert wird.

Rechnet man alle Komponenten einzeln nach UVP, ersparen sich Käufer des neuen Bundles rund 89 Euro. 

Enge Margen

Der Preiskampf zwischen Sony und Microsoft spitzt sich damit erneut zu. Erst kürzlich erklärte Sony Japan-Manager Masayasu Ito, dass die Margen bei der PS4 so knapp berechnet seien, dass die PS4 erst mit dem Verkauf eines Spiels oder eines Zubehörs für Sony profitabel wird. Eine Strategie, die auch Nintendo zum Start der Wii U verfolgte. (zw, derStandard.at, 27.9.2013)

  • PS4 mit Kamera, zwei Controllern und "Killzone: Shadow Fall"
    foto: sony

    PS4 mit Kamera, zwei Controllern und "Killzone: Shadow Fall"

Share if you care.