Skurrilitäten auf der politischen Weltbühne

Ansichtssache24. September 2015, 14:22
48 Postings

Frei nach dem Motto "Auffallen um jeden Preis" nutzten Staatschefs in der Vergangenheit die Anwesenheit der internationalen Gemeinschaft für ihre Inszenierung

Frei nach dem Motto "Auffallen um jeden Preis" nutzten Staatschefs in der Vergangenheit die Anwesenheit der internationalen Gemeinschaft bei der UNO-Vollversammlung für ihre Inszenierung

Bild 1 von 7
cnn

Venezuelas verstorbener Ex-Präsident Hugo Chávez war es, der im Jahr 2006 den damaligen US-Präsidenten George W. Bush mit folgenden, wenig schmeichelhaften Worten dem UNO-Publikum beschrieb: "Der Teufel war gestern hier. Es riecht noch nach Schwefel."

weiter ›
Share if you care.