Österreichische Apothekensoftware gehackt: Kundendaten gestohlen

25. September 2013, 15:23
154 Postings

Die Apothekerkammer hat Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft eingebracht

Bei einem Hackerangriff zwischen 2006 und 2011 sind offenbar Daten zahlreicher Kunden von österreichischen Apotheken gestohlen worden, wie nun bekannt wurde. Laut dem Österreichischen Apotheker-Verlag waren zumindest sechs Apotheken betroffen. Zu den entwendeten Daten gehören demnach auch Sozialversicherungsnummern, Kundenadressen und ausgegebene Medikamente, wie Geschäftsführer Martin Traxler dem WebStandard bestätigte.

Illegaler Zugriff von außen

"Wir können aufgrund der vorliegenden Daten aus inzwischen sechs Apotheken mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass die Daten von unserem Server durch illegalen Zugriff von außen gestohlen wurden", erklärte Traxler in einer Aussendung. Wie genau der Angriff erfolgte, ist noch nicht bekannt. Laut einem Vorabbericht des Magazins "News", dem eine Festplatte mit den Daten zugespielt wurde, sollen sich darauf auch Apothekeninformationen von Bundespräsident Heinz Fischer befinden. Insgesamt seien 27 Millionen Datensätze mit 2.000 Patientennamen und 14.000 Verkaufsdaten darauf zu finden.

Daten nur bei Wartung gespeichert

Der Daten werden nach Angaben des Verlags, der die Software bereitstellt, auf dem betroffenen Server nur bei Umstellungen beziehungsweise Datenübernahmen oder bei Fehleranalysen gespeichert, die nicht mittels Fernwartung gelöst werden können. Unmittelbar nach den Arbeiten würden die Daten wieder gelöscht.

Keine Missbrauchsfälle bekannt

Daher seien nur Kundendaten betroffen, die bis Mitte 2011 auf dem Server zwischengespeichert waren. Missbrauchsfälle sind laut Traxler keine bekannt. Inzwischen seien die Sicherheitsvorkehrungen erhöht worden. Das System wird von mehr als 500 heimischen Apotheken eingesetzt. Der Apotheker-Verlag und die Österreichische Apothekerkammer haben nun Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft eingebracht. (br, derStandard.at, 25.9.2013)

  • Bei einem Hack wurden Kundendaten österreichischer Apotheken gestohlen.
    foto: standard/moser

    Bei einem Hack wurden Kundendaten österreichischer Apotheken gestohlen.

Share if you care.