"Prakti.com": Faule Faulpelzkomödie

25. September 2013, 17:37
8 Postings

"Prakti.com": Vince Vaughn und Owen Wilson als Praktikanten bei Google

Vince Vaughn und sein Leinwandbuddy Owen Wilson haben sich 2005 mit Wedding Crashers als brachialkomisches Gespann empfohlen. In "Prakti.com / The Internship" verfügen sich die notorischen Kindsköpfe nun aufs quietschbunte Firmengelände der Datenkrake Google, um dort als (zu) spät berufene Praktikanten auch noch ein Quantum Modernisierungsgewinn abzuschöpfen.

Der Anfang - samt Kurzauftritt von Will Ferrell - macht beste Laune. Die Idee, dass die beiden Fortysomethings den jungen Geeks und Elitehochschulabsolventen in Sachen Sozialkompetenz und Teamgeist doch einiges beibringen können, ist ebenfalls sympathisch.

Aber irgendwie macht es sich der Film (Regie: Shawn Levy; Koautor Vaughn) dann zu schnell zu gemütlich in Erzählroutinen. Sein bester Schmäh, man muss es leider sagen, wird bereits im Trailer ausgeschlachtet - Sie finden diesen "on the line". Alles klar? (irr, DER STANDARD, 26.9.2013)

  • Einblick in die fremde Welt des Web 2.0: Owen Wilson (li.) und Vince Vaughn in "Prakti.com".
    foto: centfox

    Einblick in die fremde Welt des Web 2.0: Owen Wilson (li.) und Vince Vaughn in "Prakti.com".

Share if you care.