Android lässt nun Passwörter aus der Ferne ändern

25. September 2013, 11:35
7 Postings

Update an alle aktuellen Geräte ausgeliefert - Bisher war nur komplette Löschung möglich

Vor einigen Wochen hat Google allen halbwegs aktuellen Android-Geräten ein lange vermisstes Feature nachgereicht: Per Android Device Manager können Smartphones oder Tablets aus der Ferne aufgespürt und bei Bedarf sämtliche Daten gelöscht werden.

Lock

Nun erweitert man dies um eine weniger invasive Option: Über das Web-Interface des Android Device Manager kann das betreffende Gerät gesperrt werden, bestehende Passwörter werden dabei automatisch ersetzt.

Auslieferung

Ermöglicht wird dies durch ein aktuelles Update der Google Play Services, das in den letzten Wochen an sämtliche Geräte mit mindestens Android 2.2 ausgeliefert wurde. Google hat zuletzt zunehmend damit begonnen auf diesem Weg neue Features nachzureichen, ist man so doch nicht von den großen Updates der diversen Hersteller abhängig.

Ablauf

Vor der ersten Nutzung des Android Device Managers müssen diesem die nötigen Berechtigungen auf dem betreffenden Gerät zugeteilt werden. Dies kann über die Sicherheitseinstellungen vorgenommen werden. (apo, derStandard.at, 25.09.13)

  • Android-Geräte können nun auch aus der Ferne gesperrt oder das betreffende Passwort geändert werden.
    screenshot: andreas proschofsky / derstandard.at

    Android-Geräte können nun auch aus der Ferne gesperrt oder das betreffende Passwort geändert werden.

Share if you care.