PlayStation 4 in Bildern: Das neue Interface und seine Funktionen

Ansichtssache25. September 2013, 11:41
76 Postings

Screenshots zeigen die neue Benutzeroberfläche und die Mobile-App

Sony hat eine Reihe von Screenshots veröffentlicht, die das auf FreeBSD basierte neue Betriebssystem und die Benutzeroberfläche der PlayStation 4 (PS4) zeigen. Zudem wurden Bilder der Mobile-App herausgegeben, die zum Start der PS4 am 29. November verfügbar sein wird.

Bereits auf der vergangenen Gamescom demonstrierte Sonys Chefspielentwickler Suhei Yoshida das neue Interface, das stark auf die Personalisierung von Inhalten und die Quervernetzung der Funktionen setzt und so unter anderem Multitasking für die Nutzung mehrere Anwendungen gleichzeitig ermöglicht.

Bilderreich

Zu sehen ist die Hauptansicht, in der man seine aktuellen Spiele und Medien findet und auch sieht, was die Freunde und Kontakte gerade machen. Die XMB-Leiste stellt nun nicht mehr das Zentrum der Benutzeroberfläche das, sondern umfasst Menüpunkte wie Einstellungen, Nachrichten, Party-Chats (die lange ersehnte Cross-Chat-Funktion) und den Ausschalt-Button. In der Spielansicht sieht man auf einen Blick die persönlichen Erfolge und auch, ob wie andere spielen und ob jemand eine Herausforderung geschickt hat.

Share-Funktion

Über die Share-Funktion ist es möglich, seine Spielsessions aufzuzeichnen, Screenshots zu machen und live zu streamen. Diesen Live-Stream (mit Videochat des Spielers) können sich andere ansehen und bei Wunsch direkt in eine Live-Session einsteigen - sofern man selbst das Spiel besitzt. Live-Streams kann man öffentlich oder nur Freunden zur Verfügung stellen.

Über die neue PlayStation-App für Smartphones und Tablets mit iOS oder Android kann man auf sein PSN-Profil zugreifen, im Store shoppen und von unterwegs aus Downloads starten und, sofern es ein Spiel unterstützt, das mobile Endgerät zum Zweitsreen machen. 

Im Hintergrund

Sonys Aussagen zufolge war es das Ziel, die Nutzung der PS4 möglichst unkompliziert und verzögerungsfrei zu gestalten. Dazu gehört unter anderem, dass Downloads und Installationen künftig komplett im Hintergrund geschehen. Falls Sie sich fragen: Die Hintergrundfarbe der Benutzeroberfläche wird sich anpassen lassen. (zw, derStandard.at, 25.9.2013)

Video: Sonys Chefspielentwickler Yoshida demonstriert das Interface der PS4

Nachlese

Das Interface der Xbox One: Windows 8 lässt grüßen

foto: sony
1
foto: sony
2
foto: sony
3
foto: sony
4
foto: sony
5
foto: sony
6
foto: sony
7
foto: sony
8
foto: sony
9
foto: sony
10
foto: sony
11
foto: sony
12
Share if you care.