Xbox One: Spielvideos für Youtube und Co. erst 2014

25. September 2013, 10:13
28 Postings

Game DVR-Feature wird zum Marktstart nur Clips über Xbox Live teilen können

Die Xbox One wird es Spielern ermöglichen, ihre Spielerlebnisse in Fünf-Minuten-Clips aufzuzeichnen und diese dann über Seiten wie Facebook, Twitch oder Youtube mit anderen zu teilen. Die Aufzeichnung lasse sich per Sprachbefehl starten und wird mit einer Auflösung von 720p und 30 Bildern pro Sekunde festgehalten. Wie nun Polygon meldet, wird es diese Funktion allerdings nicht mehr zum Marktstart der Konsole Ende November ins Portfolio schaffen. In einer Stellungnahme Microsofts heißt es, dass das Feature erst 2014 nachgereicht wird. Allerdings können bereits zum Start Spielaufzeichnungen auf Xbox Live geteilt werden.

Let's play

Eine ähnliche Funktion präsentierte Sony bereits im Februar zur Vorstellung der PlayStation 4. Spieler können über einen Klick auf den Share-Button auf dem Controller die letzten 15 Minuten ihres Spiels festhalten und über diverse soziale Kanäle teilen. Der Konzern nannte die Funktion einen integralen Bestandteil der sozialen Vernetzung der PS4 und möchte damit einerseits die stetig wachsende Gemeinschaft an "Let's playern" ansprechen, die ihre Spielsessions auf Youtube zeigen und andererseits die spannendsten Momente festhalten lassen. Mit der PS4 wird es auch möglich sein, seine Spielsession live für Freunde oder öffentlich zu streamen. Beide Features sollen zum Marktstart Ende November bereitstehen.

Werbechance

Wenngleich eine Vielzahl der Spieler diese Funktionen vielleicht nicht nutzen werden, ist sie selbst bei prozentuell geringer Nutzung für beide Konsolenhersteller eine Chance, ihre Plattformen von Spielern bewerben zu lassen. Denn die über Youtube, Facebook und Co. veröffentlichten Mitschnitte zeigen nicht nur das Spiel, sondern auch auf welcher Konsole gezockt wurde.

Für professionellere Anwender bereits bestätigt wurde, dass man Spielsessions sowohl bei Xbox One als auch PS4 über den HDMI-Ausgang mitschneiden können wird. (zw, derStandard.at, 25.9.2013)

Links

Polygon

  • Aufzeichnungen von Xbox One-Games wird man zum Start nur über Xbox Live teilen können.
    foto: microsoft

    Aufzeichnungen von Xbox One-Games wird man zum Start nur über Xbox Live teilen können.

Share if you care.