Demner, Merlicek & Bergmann gewinnt "Heute"

25. September 2013, 09:26
31 Postings

Agentur setzte sich gegen Etathalter Lowe GGK sowie Jung von Matt durch - Schwerpunkt-Kampagne zum Wahlkampf bereits on air

Wien - Die Gratiszeitung "Heute" hat im Frühsommer zu einer Wettbewerbspräsentation geladen. Dabei konnte sich Demner, Merlicek & Bergmann gegen Etathalter Lowe GGK sowie Jung von Matt  durchsetzen.

"Die Kampagne tut genau das, was für uns moderne Kommunikation ausmacht, egal ob Werbung, PR oder auch Journalismus. Unser Prinzip der Verdichtung wird in der Kampagne nicht nur erklärt sondern gelebt. Und zeigt, was moderner Qualitätsjournalismus, wie ihn 'Heute' versteht, leisten kann. Und zwar mit Charme und Augenzwinkern. Eine Mischung, mit der 'Heute' täglich knapp eine Million zufriedene Leser überzeugt", sagt dazu Herausgeberin Eva Dichand.

Zum Auftakt läuft bereits eine Schwerpunkt-Kampagne zum Wahlkampf in TV, Kino, Print, auf Postern, im Hörfunk und Online. (red, derStandard.at, 25.9.2013) 

Share if you care.