Berlin-Marathon: Ein Lehrstück

Ansichtssache25. September 2013, 11:27
107 Postings

Am Sonntag also Berlin. Angeblich ein schneller Marathon. Aber den Traum von einer guten Zeit habe ich ad acta gelegt. Längst. Das war ein - im Wortsinn - schmerzhafter Lernprozess. Trotzdem war dieses komplett misslungene Trainingsjahr mehr wert, als ich je gedacht hätte

Bild 1 von 17
foto: thomas rottenberg

Klar wünscht man sich und einander dann Glück. Und die Zeit in der Wachau war so schlecht nicht. "Da kann ja jetzt nimmer viel schiefgehen", meinten die Blog-lesenden Mitläufer, die vergangenen Sonntag beim letzten Prä-Berlin-Langlauf mit durch die Stadt joggten. Aber sie wussten selbst natürlich auch: In einer Woche kann noch viel in die Hose gehen. Trotzdem bin ich nicht nervös. Denn auf meinem Weg nach Berlin ist alles schiefgegangen, was nur schiefgehen kann. Aber der Reihe nach.

weiter ›
Share if you care.