"GTA 5": Spieler plagen technische Probleme

23. September 2013, 12:59
182 Postings

Konsolenabstürze und verwaschene Texturen lassen sich vermeiden

Eine Woche nach dem Verkaufsstart von "Grand Theft Auto 5" (GTA 5) mehren sich die Berichte über allfällige technsische Probleme mit dem Spiel auf den Plattformen PlayStation 3 und Xbox 360. Hersteller Rockstar Games hat über die offizielle Support-Seite beispielsweise eine Empfehlung an Xbox 360-Spieler abgegeben, abseits der verpflichtenden Installation von rund 8 GB Spieldaten die Spiel-DVD selbst nicht zu installieren. Xbox-Spieler können optional jede Disc auf die Festplatte überspielen, um von einem ruhigeren Betrieb und gewöhnlich kürzeren Ladezeiten zu profitieren. Bei "GTA 5" komme es allerdings zu Performance-Schwierigkeiten.

Abstürze

Unterdessen melden einige Besitzer älterer Xbox 360-Konsolen (bis 2008) vermehrt Spielabstürze. Rockstar hat das Problem bereits zur Kenntnis genommen und eruiert, ob sich der Fehler durch ein Software-Update beheben lässt. 

Ebenfalls von Mängeln geplagt sind Käufer der PSN-Download-Version von "GTA 5" für PlayStation 3. Im Vergleich zur Blu-ray-Fassung kommt es zu Daten-Streaming-Verzögerungen, was bewirkt, dass Texturen manches Mal verzögert geladen werden. In einer Analyse empfiehlt die Seite Eurogamer Spieler jedenfalls lieber zur Disc-Version zu greifen. (red, derStandard.at, 23.9.2013) 

  • Haben Sie technische Probleme bei "GTA 5" bemerkt?
    foto: rockstar games

    Haben Sie technische Probleme bei "GTA 5" bemerkt?

Share if you care.