Schönbrunns jüngster Panda ist wieder ein Männchen

Video
19. September 2013, 11:55
  • Panda ohne Namen.
    foto: apa/tiergarten schönbrunn/renate

    Panda ohne Namen.

Junges entwickelt sich prächtig - Namensvergabe entsprechend chinesischer Tradition erst 100 Tage nach der Geburt Wien

Wien - Nach Fu Long und Fu Hu ist auch Schönbrunns drittes Pandababy ein Männchen, wie der Tiergarten in einer Aussendung am Donnerstag bekannt gab. Vor rund einem Monat, am 15. August, hatte Mama Yang Yang ihren dritten Nachwuchs bekommen. Da Pandamütter ihre Jungen in der ersten Zeit aber keinen Moment alleine lassen, konnten die Pfleger das Geschlecht des kleinen Pandas erst jetzt bestimmen. Einen Namen erhält der jüngste Pandaspross entsprechend der chinesischen Tradition erst 100 Tage nach der Geburt.

Das Kleine hat sich laut dem Zoo gut entwickelt. "Bei seiner Geburt hatte es geschätzte 100 Gramm. Mittlerweile hat es bereits einen ordentlichen Milchbauch und wird seinem Alter entsprechend etwa 1,2 Kilogramm wiegen", sagte die Direktorin des Tiergartens, Dagmar Schratter. Noch ist der etwa ein Monate alte Pandabär blind und wird rund um die Uhr von seiner Mutter umsorgt. Alle fünf Stunden klammert sich das noch namenlose Baby an seine Mutter und trinkt. Ob Fans erneut per Voting über den Namen abstimmen dürfen, will man im Tiergarten noch entscheiden.

"Schönbrunn ist der einzige Zoo in Europa, in dem Pandanachwuchs auf natürlichem Weg zur Welt gekommen ist. Und das gleich drei Mal", betonte Johanna Buchovsky, Sprecherin des Tiergartens Schönbrunn. Während in den meisten anderen Zoos die Fortpflanzung durch eine künstliche Befruchtung herbeigeführt wird, ist es in Schönbrunn bereits der dritte natürliche Nachwuchs von Mama Yang Yang und Papa Long Hui.


Foto: APA/Tiergarten Schönbrunn

Besucher werden den kleinen Pandabär erst gegen Ende des Jahres zu Gesicht bekommen. Dann ist er alt genug um die Wurfbox endgültig zu verlassen. Der junge Panda wird voraussichtlich bis zu seinem zweiten Geburtstag in Schönbrunn verbleiben, danach wird er so wie seine älteren Brüder wohl ebenfalls in einen Zoo in China übersiedeln. (APA, 19.9.2013)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 32
1 2

So eine liebevolle Pandamama, Tiere haben eine Seele, ganz klar!

Pandas schauen irgendwie nie aus wie Bären, sondern wie patscherte Menschen, die ein Pandakostüm anhaben.

das schau ich mir an, wie du diesen herren beibringst, dass sie patschert aussehen!

außerdem gilt:
tinyurl.com/mxva4lw

Wie war das mit den Namen?

Sum Ting Wong
Wi Tu Lo
Ho Lee Fuk
Bang Ding Ow

;-)

Ich plädiere für

Chop Suey

Dieses BAUCHI!!!

Ach, dieses BAUCHI!!!

Und trotzdem URTRAURIG, dass er nie auf selbstgewählten Bäumen Eukalyptus futtern, nie den Geruch der Freiheit geniessen kann.

Hm, kann es sein, dass das mit dem Eukalyptus der Koala war?

So wie du's meinst nicht.

Zwar ist Bambus das Hauptknaberzeug, aber Pandas turnen auch auf Eukalyptusbäumen.

beratungsresistent

so ein blödsinn.

aha, danke, wieder was dazugelernt

You're welcome, :))

Was heißt "Freiheit" oder "Menschenrecht" auf Chinesisch? Das wäre als Name sicher passend. Wenn unsere Politiker schon so arschkreulen haben müssen, dass der Vertag für die Pandaeltern verlängert wird.

Nennt ihn "Flee Ti Bet" und schickt ihn nach China!

etwas über ein kilo....

und sooooo liab

so jung und schon geschminkt wie marisa mell

9 mal das video angeklickt... seit mittag... made my day 9 mal

so süß !!
und zum glück kennt er nur das zoo-leben und kann/muss damit leben....

Willkommen auf der Welt, kleiner Mann! :-)

Dass es dir hier immer gut gehen mag, trotz der Menschen ...

Saure Zitrone für Videosprecher!

Der sagt nämlich: Alle guten Dinge sind Drei! Wieder ein Männchen!

Klarer Fall von frauendiskriminierender Sprechweise!
Richtiger wär's: LEIDER wieder ein Männchen!

>Klarer Fall von frauendiskriminierender Sprechweise!

Wird auch mehr als Zeit, dass't es einsiehst!
;)

Frauenquote

jetzt!!!

Da hilft nur noch eine Geschlechtsumwandlung!

Wo kann man dafür spenden?

eine zu aktive mami....
das nächste mal passiv bleiben....

;-)

Posting 1 bis 25 von 32
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.