Preisgekrönte Wolkenkratzer

Ansichtssache

Bereits zum 13. Mal wurde der Emporis Skyscraper Award vergeben. Der Architekturpreis für Wolkenkratzer zeichnet die besten Hochhäuser weltweit aus

Mit der Verleihung des Emporis Skyscraper Awards an die Absolute World Towers geht der Preis bereits zum zweiten Mal nach Kanada. Zuletzt hatte 2001 das One Wall Centre in Vancouver gewonnen. Überraschenderweise sind die USA als Wiege der Hochhaus-Architektur dieses Jahr nicht vertreten. Stattdessen demonstrieren internationale Metropolen wie Moskau, Istanbul und Guangzhou mit einer beeindruckenden Vielfalt einzigartiger Gebäude ihren Anspruch auf ein eigenes Kapitel in der Geschichte herausragender Wolkenkratzer-Architektur.

Bild 1 von 11»
foto: edvard mahnic

1. Platz: Absolute World Towers, Mississauga (Kanada)

Die Absolute World Towers 1 & 2 sind Teil des Absolute City Centre-Komplexes, einem aus fünf Wohngebäuden bestehenden Ensembles in der Innenstadt von Mississauga. Die zwei Türme erhielten aufgrund ihrer geschwungenen Form, die keine Etage identisch erscheinen lässt, den Beinamen "Marilyn Monroe".

  • Architekten: MAD, Ltd.; Burka Architects
  • Gebäudehöhe: 158-176 Meter
  • Etagen: 50-56
weiter ›
Share if you care
Posting 1 bis 25 von 49
1 2
Platz 6:

Eindeutig ein Phallus!
(C:

Und wo bleibt Wien?

Eines meiner Lieblingsgebäude, was Hochhäuser angeht:
http://upload.wikimedia.org/wikipedia... s_Wien.jpg

da geht´s um "Skyscraper" !...........

Ist zwar ein wirklich schönes Gebäude - aber zu niedrig

für den Wettbewerb.

Und für alle Paranoiker:
Bisher gab es dort keine Berichte über schmelzende Autos! ;)

Hab den Eindruck

Die meisten Architekten trinken gern Bier und Dosengetränke, andere spielen gern Lego. Aber egal, wenigstens sehen die Dinger nicht aus wie die Hundshütten - genannt modernes Einfamilienhaus. Aber auch kein Problem - beim WK ist genug Finanzierungsgeld da, da kann gern ein bsischen Kunst und Verschönerung gegen die Alltagsklotze dazukommen.

Interssanter "Eindruck" aber doch strotzend von Vorurteilen und Fehleinschätzung. ;)

Ihnen

gefallen also die preisoptimiertien Einfamilienhundehütten mit Glasfront , ohne keller besser als die gezeitgte Wolkenkartzer ?

Wie kommen sie darauf?

Der Keller ist übrigens meist der zur tatsächlichen Nutzung relativ teuerste und eben auch nutzloseste Bauteil von Einfamilienhäusern.

Wie wärs mit einem Mathegrundkurs ?

Also der Betonkasten unterm haus ist das teuerste ... :)
Na bravo... schienbar bauens nur in Überschwemmungsgebiten oder auf Felsbrocken.

Bitte richig lesen: "...zur tatsächlichen Nutzung relativ teuerste.."

Genau mein Gedanke:

Das Foto hier schmeichelt dem Burj Qatar ja noch geradezu, aus anderen Blickwinkeln hingegen ...:
http://static.panoramio.com/photos/la... 719661.jpg

Der ist auch ein schönes Beispiel für "gut gemeint" - die ornamentale Fassade ist zwar eine tolle Idee, aber verliert in in 99 % der Betrachtersituationen (allen, die nicht aus unmittelbarer Nähe erfolgen) gänzlich ihre Wirkung, weil sie zu kleinteilig ist. Es bleibt ein riesiger Penis.

Dabei sieht man doch gleich am nächsten Bild bei The Bow, wie effektiv ein übergeordneter, großmaßstäbiger Rahmen, einem großen Bauwerk Struktur verleihen kann.

Und was sind Minarette? Das Haus fügt sich sehr gut in diesen Kulturraum ein.

wenig chinesische türme

wobei mir auf bild 6 die kopie des empire state building aufgefallen ist...
nicht alle diese wolkenkratzer sind nach meinem geschmack, aber ein paar nette sind schon dabei.

Hoffentlich wurden für die schönen Gebäude gute Brandschutzkonzepte erarbeitet.
Feuer ist sehr gefährlich und kann Stahlbetonbauten pulverisieren!

Sie wissen schon, das die einzigen Hochhäuser, die jemals wegen Feuer eingestürzt sind die Twin Towers und das World trade Center 7 waren?

Lustig, wo das Gebäude auf das sie offensichtlich anspielen doch gar

kein Stahlbetonbau war.

Konstruktionstyp: Aussenstützen mit Austeifungskern

Deckenplatte: Stahlbeton
Äussere Säulen: Stahl
Querriegel: Stahl
Deckenträger: Stahl

kleine anspielung auf die sprenung der twin towers 9/11

super, dafür gibts grün!!!

*Verbeugung* Danke, danke, danke sehr. ^^

Platz 1 geht in Ordnung!

Die "Absolute World Towers" schauen schon ziemlich sensationell aus, der Rest ist passabel (mit Ausnahme des Burj Qatar, der ist mMn richtig hässlich).

So gehen die Meinungen auseinander :-) Ich empfinde

gerade den Burj Qatar als bei weitem schönstes Gebäude der Fotostrecke, gefolgt von den kanadischen.

Die Form finde ich auch nicht schön, aber die Metallfassade ist sensationell.

Ah da schau her - so wurde wer zum Pyramidenkogelturm inspiriert.

Posting 1 bis 25 von 49
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.