Quoten der Wahlsendungen

Infografik

Die Zahlen werden regelmäßig aktualisiert - Quelle zu allen Zahlen ist der Teletest

Am Donnerstag läuft im ORF noch eine große "Elefantenrunde", mit dem "Kanzlerduell" Dienstagabend im ORF sind die TV-Duelle vor der Wahl ausgelaufen. Zeit für eine Quotenbilanz. 

Die Diskussion zwischen Bundeskanzler Werner Faymann (SPÖ) und Vizekanzler Michael Spindelegger (ÖVP) verfolgten im Schnitt 703.000 Zuseherinnen und Zuseher dabei. Marktanteil: 26 Prozent. Das "Kanzlerduell" war aber nicht das zuseherstärkste Aufeinandertreffen. Das war die Begegnung von Vizekanzler Michael Spindelegger (ÖVP) und FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache mit 841.000 Zuseherinnen und Zusehern (Marktanteil 30 Prozent). Die Konfrontation Strache - Faymann  lag mit 838.000 Sehern (Marktanteil 31 Prozent) nur knapp dahinter. (red, derStandard.at, 25.9.2013)

Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.