Milan Fashion Week: Sportlich-legere Floristik

Ansichtssache23. September 2013, 14:32
19 Postings

Das Finale der Milano Fashion Week: Marni, Missoni, Dolce & Gabbana und Giorgio Armani

Das Finale der Milano Fashion Week: Marni, Missoni, Dolce & Gabbana und Giorgio Armani

Der Modebranche dürfte ein luftig-leichtes Frühjahr bevorstehen - zumindest suggerieren das die Entwürfe von Giorgio Armani, der am Montag in Mailand seine aktuellen Designs auf den Laufsteg brachte. Das zentrale Motiv: zarte, wallende Stoffe in dezentem Blau, Rosa oder Lila.

Während am Sonntag Consuelo Castiglioni für Marni Blumenmotive im sportlich-legeren Outfit präsentierte, kombinierte Missoni seine typischen grafischen Muster mit Motiven japanischer Kimonos. Das Designerduo Dolce & Gabbana thematisierte wieder einmal seine Heimat Sizilien und peppte seine Kollektion mit einer gehörigen Portion Gold auf.

Der Höhepunkt am Samstag war die Kollektion von Jil Sander, die in gewohnter Manier auf klare, puristische Schnitte setzte. Roberto Cavalli überaschte mit aufwendig bedruckten Kleidern und kniehohen Sandalen. (gueb, derStandard.at, 23.9.2013)

foto: epa/daniel dal zennaro

Dolce & Gabbana

4
foto: epa/daniel dal zennaro

Dolce & Gabbana

5
foto: epa/daniel dal zennaro

Dolce & Gabbana

6
foto: epa/matteo bazzi

Jil Sander

17
foto: epa/matteo bazzi

Jil Sander

18
foto: epa/daniel dal zennaro

Roberto Cavalli

19
foto: epa/daniel dal zennaro

Roberto Cavalli

20
foto: reiters/max rossi

Roberto Cavalli

21
foto: reiters/max rossi

Emporio Armani

22
foto: epa/daniel dal zennaro

Emporio Armani

24
Share if you care.