Microsoft nimmt Anti-iPhone-Werbung vom Netz

16. September 2013, 08:52
49 Postings

Nach Kritik an dem Werbesujet sind die Videos nicht mehr verfügbar

Microsofts YouTube-Kanal sorgte in den letzten 24 Stunden wieder einmal für Aufsehen. Das Unternehmen hat mehrere Werbespots online gestellt, die – wieder einmal – gegen die Konkurrenz wettern sollten. Nach Kritik in Tech-Medien und auf YouTube selbst nahm Microsoft die Spots aber innerhalb kürzester Zeit wieder offline.

Billig und nicht lustig

Ganze sieben kleine Spots waren es, die Microsoft veröffentlichte. Der Inhalt: Belustigung über Apples bunte iPhones, deren Marketing-Claims und das goldene iPhone 5S. Wie Cnet berichtet, dürften diese "über Nacht" entstanden und produziert worden sein. Beanstandet wurde an den Videos aber nicht, dass Apple durch den Kakao gezogen wurde, sondern die Tatsache, dass sie nicht lustig gewesen sein sollen und deshalb billig gewirkt haben.

"Übers Ziel hinausgeschossen"

In den Videos wurden Meetings bei Apple nachgestellt, in denen es um die Konzeptionierung des iPhones geht. Die Kampagne "A Fly on The Wall in Cupertino" war laut Microsoft als "fröhlicher Seitenhieb in Richtung unserer Freunde in Cupertino gemeint. Aber es hat über das Ziel hinausgeschossen und wir haben uns entschieden, die Videos runterzunehmen".

Verbreitung auf anderen Kanälen

In den Spots waren neben den Apple-Werbeclaims und nachgestellten Apple-Mitarbeitern laut Heise aber keine Windows-Phone-Geräte zu sehen. Lediglich der Hashtag #timetoswitch wurde eingeblendet. Trotz der Löschaktion von Microsoft haben sich die Videos schnell auf anderen YouTube-Kanälen verbreitet.

Weitere Spots von Microsoft

Microsoft hat sich nicht zum ersten Mal in einem Werbespot über Apple lustig gemacht. Vor kurzem hat das Unternehmen Windows Phone beworben, indem es den "Glaubenskrieg" zwischen Samsung- und Apple-Fans aufs Korn genommen hat. (red, derStandard.at, 16.9.2013)

  • Microsofts Werbespots zeigen fiktive Meetings bei Apple. Microsoft hat die Videos wieder entfernt.
    screenshot: youtube/publishize

    Microsofts Werbespots zeigen fiktive Meetings bei Apple. Microsoft hat die Videos wieder entfernt.

Share if you care.