Weiz: Umweltalarm bei Brand in Magna-Werk

5. August 2003, 17:45
posten

Zwei Verletzte - Feuer brach in Lackiererei aus - enormer Sachschaden

Graz - Sachschaden, der laut ersten Schätzungen mindestens 1,5 Mio. Euro betragen dürfte, hat am Samstag ein Brand in der Lackiererei der Magna Auteca AG in Krottendorf bei Weiz verursacht. Zwei Arbeiter erlitten bei Löschversuchen leichte Verbrennungen. Vorsorglich war auch Umweltalarm gegeben worden.

Laut Gendarmerie dürfte der Brand im Bereich von Maschinen ausgebrochen sein, die erst dieser Tage einer Revision unterzogen worden waren. Die genaue Ursache war aber noch nicht ermittelt. Das Feuer griff auf gelagerte Dämmstoffe über, die für eine enorme Rauchentwicklung sorgten.

Weil zunächst nicht bekannt war, ob auch Chemikalien brannten und möglicherweise giftige Dämpfe freigesetzt werden, wurde Umweltalarm gegeben. Der Katastrophenschutz des Landes wurde eingeschaltet und Warnungen über Hörfunk verbreitet.

Das Feuer wurde von den Feuerwehren Landscha und Weiz aber rasch unter Kontrolle gebracht. Dennoch dürfte der Sachschaden vor allem an den Maschinen enorm sein und in die Millionen gehen. Über mögliche Produktionsausfälle war zunächst nichts bekannt. Magna Auteca gehört zur Magna International Inc. und fertigt mit rund 280 Mitarbeitern Autospiegel, Spiegelantriebe und Kunststoffteile. (APA)

Share if you care.