Walter Schachner sah Ajax: "Keine Schwächen!"

7. August 2003, 11:33
posten

Niederländer gewannen gewannen mit 3:0 gegen Inter Heimturnier

Amsterdam - Ajax Amsterdam hat Sonntagabend mit einem 3:0 (0:0)-Sieg gegen Inter Mailand zum dritten Mal in Folge das Heimturnier in Amsterdam gewonnen. Nach einer torlosen ersten Hälfte drehte der Gastgeber und voraussichtliche GAK-Gegner in der dritten und letzten Runde der Champions-League-Qualifikation vor 45.000 Zuschauern mächtig auf und kam vor den Augen von GAK-Trainer Walter Schachner noch zu einem klaren Sieg.

"Ajax war schon in der ersten Hälfte besser, nach der Pause war es dann völlig einseitig. Eine wirklich sehr starke Leistung", sagte Schachner. "Ich habe leider Gottes keine Schwächen gesehen, zumindest heute nicht. Sie spielen ein variables System, jeder kann dort alles spielen. Gegen diese Mannschaft musst du zwei sehr gute Tage haben, um ein gutes Resultat zu erzielen", so Schachner weiter. "Inter ist ja nicht irgendeine Mannschaft."

Im zweiten Match siegte Galatasaray Istanbul gegen Liverpool 2:1, in der hektischen Schlussphase ging es aber alles andere als freundschaftlich zu. So bekamen mit Steven Gerrard und Neil Mellor zwei Liverpool-Spieler in den letzten fünf Minuten die rote Karte.

Dank des klaren Erfolges ist Ajax Turniersieger. Auch für jedes Tor gibt es bei diesem Turnier einen Punkt.(APA)

  • Turnier in Amsterdam (2. Spieltag):

    Ajax Amsterdam - Inter Mailand 3:0 (0:0). Tore: Pienaar (49.), van der Vaart (56.), Wamberto (90.)

    Galatasaray - Liverpool 2:1 (2:1). Tore: Batista (21.), Prates (39.) bzw. Heskey (36.). Rote Karten: Mellor, Gerrard

    Endstand: 1. Ajax 7/2 - 2. Inter 6/2 - 3. Galatasaray 5/2 - 4. Liverpool 2/1

    • Trabelsi (Ajax, rechts) im Zweikampf mit Emre.

      Trabelsi (Ajax, rechts) im Zweikampf mit Emre.

    Share if you care.