Weiter fressen und doch abnehmen

8. August 2003, 21:14
posten
San Francisco - Forscher in Schweden und den USA haben mit einer neuen Substanz, dem Schilddrüsenhormon ähnlich, den Energieverbrauch von Mäusen, Ratten und Affen angekurbelt. Nach einer Woche hatte sich deren Körpergewicht um bis zu sieben Prozent verringert, obwohl sie gleich viel fraßen als zuvor, berichtet das US-Fachmagazin Pnas. Außerdem waren die Cholesterinwerte um etwa 35 Prozent gesunken, eine Vorbeugung von Herz-Kreislauf-Krankheiten. Dass das Schilddrüsenhormon den Energieverbrauch des Körpers erhöht, ist bekannt, ein zu hoher Spiegel ist jedoch gesundheitsschädigend. Die synthetische Substanz habe keine negativen Effekte. (DER STANDARD, Print-Ausgabe, 2./3. 8. 2003)
Share if you care.