Nokia gewinnt DSL-Auftrag von China Telecom

10. August 2003, 09:59
posten

Finnischer Konzern liefert Multiservice-Plattformen

Nokia wird in Zukunft DSL-Equipment für die Internetdienste der China Telecom zur Verfügung stellen. Dies gab der Konzern in einer Presseaussendung am Freitag bekannt. Dabei wird Nokia D50 und D500 Next-Generation Multiservice-Plattformen liefern. Um die Inbetriebnahme zu beschleunigen hat der finnische Konzern bereits mit der Auslieferung und Installation begonnen. Genaue Kostenangaben wurden jedoch von beiden Unternehmen nicht bekannt gegeben.

Nokia möchte die China Telecom vor allem beim Aufbau seiner D50 und D500- Produkte und im Bereich des Projektmanagements unterstützen. Die im September 2002 gegründete China Telecom betreibt derzeit heimische sowie internationale Festnetze. Das chinesische Telekommunikationsunternehmen verwaltet darüber hinaus Wireless-Verbindungen und bietet Sprach-, Daten-, Video- und Multimediadienste an. Das von Nokia gelieferte Equipment wird in Niederlassungen der China Telecom zur Anwendung kommen, die in den vier Provinzen Fujian, Guangdong, Hunan und Jiangsu ansässig sind.(pte)

Share if you care.