Twitter für Android bekommt Redesign

13. September 2013, 15:43
1 Posting

Erste Beta-Version veröffentlicht - Stärkere Anpassung an aktuelles Android-Design

Vor kurzem hat Twitter ein Beta-Programm für seine Android-App gestartet - der WebStandard berichtete. Nun folgt die Veröffentlichung der ersten Testversion über diesen Kanal, und diese bringt ein substantielles Redesign der App.

Design

So scheint sich Twitter künftig deutlich stärker an den Android-Design-Richtlinien orientieren zu wollen. Die Kategorien sind jetzt als Text statt als Icon ausgewiesen, zudem sind sieben statt bisher vier Bereiche gelistet. Dadurch sind vor allem die direkten Nachrichten wesentlich flotter zu erreichen.

Sidebar

Desweiteren gibt es einen Sidebar, wie er auch bei zahlreichen aktuellen Google-Apps zu finden ist. Dort zeigt sich aber auch ganz gut, dass das UI noch im Fluss begriffen ist, werden dort doch eigentlich nur die Kategorien aus der Tweet-Ansicht gedoppelt. Sieht man einmal vom Zugriff auf die Einstellungen ab.

Inline

Eine weitere Verbesserung gegenüber der aktuellen Oberfläche: Bilder werden nun endlich direkt im Stream angezeigt, bisher mussten die NutzerInnen dafür zur Detailansicht wechseln. Tablet-Optimierungen, wie sie vor kurzem am neuen Galaxy Note 10.1 vorgezeigt wurden, sucht man in der Beta hingegen vergebens.

Update

All jene, die sich bereits für das Beta-Programm angemeldet haben, sollten das entsprechende Update direkt über Google Play erhalten. Eine Neuanmeldung scheint derzeit hingegen nicht möglich zu sein. (apo, derStandard.at, 13.09.13)

  • Die erste Twitter-Beta für Android bringt Inline-Bilder sowie ein neues Design.
    screenshot: andreas proschofsky / derstandard.at

    Die erste Twitter-Beta für Android bringt Inline-Bilder sowie ein neues Design.

Share if you care.