IAA einspurig: E-Roller BMW c evolution

Ansichtssache13. September 2013, 16:53
62 Postings

BMW ist bereit für die Elektromobiltät. Nicht nur auf vier, sondern, wie der Roller c evolution zeigt, auch auf zwei Rädern

Alternative Antriebsformen sind eines der großen Themen auf der IAA in Frankfurt. BMW zeigt mit den Elektroautos i3 und i8, dass sie in den ersten Kapiteln im Buch der modernen E-Mobilität vorkommen wollen. Die ersten Automobil-Seiten haben bereits Tesla, Renault, Citroën, Mitsubishi und Nissan gefüllt. Aber wie sagte einer BMW-Motorrad-Kapazunder seinerzeit bei der Präsentation des 600er-Rollers: "Wir müssen nicht immer die Ersten sein  – aber wenn wir auf den Markt kommen, dann mit ausgereifter Technik."

Bild 1 von 12
foto: bmw

Nun kombinieren sie ihre Zweirad-Kompetenz mit den neuen Erkenntnissen aus der E-Mobilität. Kurzum, sie pflanzen die Akku-Technik aus dem i3 in einen Roller. Dessen Spitzengeschwindigkeit liegt bei 120 km/h. Nennleistung: 15 PS, Spitzenleistung: 47,5 PS, Sprint von 0 auf 50 km/h: 2,7 Sekunden, auf 100 km/h: 6,2 Sekunden.

weiter ›
Share if you care.