Fotobearbeitung: Google+ lockt mit Web-Version von Snapseed

12. September 2013, 11:48
34 Postings

Zahlreiche Effekte und Nachbearbeitungsmöglichkeiten im Browser - Volle Möglichkeiten nur für Chrome

Exakt ein Jahr ist es her, da hat Google die Übernahme des auf Bildbearbeitung spezialisierten Herstellers Nik Software verkündet. Seitdem hat man die Consumer-Anwendung Snapseed nicht nur als Android-App veröffentlicht, sondern auch als fixen Bestandteil in die Google+-Apps integriert, um Bilder vor dem Publizieren anzupassen.

Web

Nun folgt der nächste Schritt: Ab sofort steht bei Google+ Photos eine Web-Version von Snapseed zur Verfügung. Neben den Basisfunktionen wie dem Beschneiden von Fotos oder dem Anpassen von Helligkeitswerten und Farbintensität, gibt es auch zahlreiche Effekte, die dank Detaileinstellungen nach Belieben angepasst werden können.

Die gebotenen Filter reichen von Fokus oder Tilt-Shift bis zu "Retro", "Grunge" und "Drama". Bei allen Bildern wird neben der bearbeiteten Variante auch immer das Original gespeichert.

Chrome

Die vollständige Version der Bildbearbeitungsfunktionen von Google+ gibt es übrigens nur bei der Verwendung von Chrome. Ursache dafür ist, dass man für die Umsetzung auf die Native-Client-Technologie gesetzt hat, die nur in Googles eigenem Browser verfügbar ist. Andere Browser müssen sich mit einfachen Bearbeitungsfunktionen zufrieden geben. (apo, derStandard.at, 12.09.13)

  • Google+ bekommt dank Snapseed deutlich erweiterte Fotobearbeitungsfunktionen.
    foto: andreas proschofsky / derstandard.at

    Google+ bekommt dank Snapseed deutlich erweiterte Fotobearbeitungsfunktionen.

Share if you care.