"Infinity Blade 3" zeigt Grafikleistung des iPhone 5S

Video11. September 2013, 10:25
29 Postings

Dritter und letzter Teil der Serie verspricht neue Herausforderungen und Areale

Im Rahmen der iPhone 5S-Präsentation vergangenen Dienstag präsentierte Epics Studio Chair den neuesten Teil seiner "Infinity Blade"-Serie. Auch das Ende der Trilogie steht neben einem actionreichen Gameplay wieder für mobile Grafikspektakel, weshalb die Entwickler die Vorstellung von Apples neuem A7-Prozessor als Bühne nutzten. 

Größer, schöner

Die Spielwelt von "Infinity Blade 3" sei jedoch nicht nur schöner anzusehen, sondern auch deutlich größer als jene der Vorgänger. Acht Areale warten auf Abenteurer, wobei jeder Bereich weiter sein soll, als das gesamte Originalspiel. Spieler schlüpfen sowohl in die Rolle des Helden Siris als auch der Heldin Isa, die beide über unterschiedliche Kampfstile verfügen. Erstmals startet man seine Abenteuer von einer Basis aus, um auf einer Weltkarte neue Herausforderungen, neue Gegner und Verbündete aufzusuchen. Versprochen werden zudem hunderte frische Waffen und Gegenstände und kooperative Aufgaben.

Auch für ältere Geräte

Auf dem iPhone 5S wird "Infinity Blade 3" in seiner vollen Grafikpracht zu bewundern sein, dennoch können auch Besitzer älterer iOS-Geräte (iPhone 5c, 5, 4s, 4, iPad 2, 3, 4, Mini, iPod 4 und 5) in die Schlacht ziehen. Erscheinen wird der Titel am 18. September für 6,99 Euro. (zw, derStandard.at, 11.9.2013)

Video: Infinity Blade 3

  • Infinity Blade 3
    foto: chair

    Infinity Blade 3

  • Artikelbild
    foto: chair
Share if you care.