Arcade Fire und Google basteln interaktives Musikvideo

10. September 2013, 13:51
9 Postings

Visuelle Effekte lassen sich mit dem Smartphone steuern - Zugehöriger Code freigegeben

Regelmäßig arbeitet Google mit KünstlerInnen zusammen, um die Möglichkeiten aktueller Webtechnologien zu demonstrieren. Unter dem Namen "Just A Reflektor" gibt es nun ein neues interaktives Musikvideo, für das man - nach The Wilderness Downtown" - bereits zum zweiten Mal mit der Band Arcade Fire zusammengearbeitet hat.

Abgleich

Dieses Mal können die NutzerInnen über ihr Smartphone das Geschehen direkt beeinflussen, dabei indirekt Lichtquellen und diverse Effekte auf einen Monitor "projizieren". Voraussetzung ist, dass auf beiden Geräten Chrome genutzt wird, und diese mit einem Google-Account zur Synchronisierung verbunden sind. Nach einem kurzen manuellen Abgleich per Passcode werden die Bewegungen mit dem Smartphone von der Webcam des Desktops/Laptops erfasst und so zur Steuerung genutzt. Alternativ dazu können die Effekte auch einfach mit dem Mauszeiger beeinflusst werden.

Die hinter der Implementation des interaktiven Videos stehenden Technologien werden auf einer eigenen Seite ausgeführt. Dort kann dann zudem nicht nur mit einzelnen Effekten experimentiert werden, ein Hintergrundvideo gibt zudem über die Entstehung Auskunft. Der gesamte Code für Film und auch die Techseite ist Open Source. (apo, derStandard.at, 10.09.13)

  • Artikelbild
    foto: google / arcade fire
Share if you care.