STANDARD und derStandard.at verlosen Reichweite eines Tages

10. September 2013, 11:01
posten

24 Stunden Aufmerksamkeit: Kreativwettbewerb für Werbeflächen

Täglich 747.000 Menschen nutzen laut einer aktuellen Brand-Reach-Studie von GfK Austria während eines Tages die verschiedensten Kanäle der STANDARD-Medienwelt - die gedruckte Ausgabe, Online sowie Tablets und Smartphones. Die Tagesreichweite als härteste Währung in der Werbebranche stellt DER STANDARD nun in einem Kreativwettbewerb zur Verfügung. Als Preis lobt das Medienhaus 24 Stunden größtmögliche Aufmerksamkeit aus.

Kreationen auf Tablets und den mobilen Kanälen sind "noch nicht so ausgereift wie in der Tageszeitung oder im Web", erklärt Matthias Stöcher, Bereichsleiter Anzeigen für STANDARD und derStandard.at. Deshalb die Idee, einen Kreativwettbewerb zu veranstalten. "Wir laden die Kreativagenturen ein, sich auch bewusst mit diesen Werbeflächen auseinanderzusetzen", sagt Stöcher. Denn beim Ausgabekanal Mobil beobachte man zwar eine intensive Nutzung mit "nach wie vor hoch zweistelligen Wachstumsraten", so Stöcher, "nur die Werbewirtschaft nutzt die Möglichkeit zur Kommunikation auf diesem so persönlichen Gerät noch fast gar nicht".

Einreichfrist 30. September

Bis 30. September hat die Kreativbranche nun Zeit, Arbeiten für die vier Werbemittel Print, Billboard (Web und Tablet) und mobile Banner einzureichen. Offen ist der Wettbewerb sowohl für Eigenanzeigen als auch für Kreationen für Kunden.

Jury aus Userinnen und Usern

Kampagnen, die den technischen Voraussetzungen zur Schaltung entsprechen, werden im Oktober einer Jury - den Userinnen und Usern des STANDARD - vorgelegt. Diese wählt dann in einer Onlineumfrage auf derStandard.at/Etat ihren Favoriten. Die Einreichung mit den meisten Stimmen erhält als Preis 24 Stunden Aufmerksamkeit in der STANDARD-Welt im Wert von 16.450 Euro.

Und wie sieht Kreativität auf so vielen unterschiedlichen Plattformen aus? Stöcher will sich überraschen lassen. "Die Möglichkeit den Menschen 24 Stunden zu begleiten bietet viele Ansätze." (red, derStandard.at, 10.9.2013)

Anzeigenformate, weitere Infos zum Wettbewerb wie Einreichmodus: anzeigen@derStandard.at

  • Vier Kanäle, eine Medienwelt: STANDARD startet Kreativwettbewerb.
    foto: standard

    Vier Kanäle, eine Medienwelt: STANDARD startet Kreativwettbewerb.

Share if you care.