Jersey, Guernsey, Sark: Stressfrei im Ärmelkanal

Ansichtssache9. September 2013, 15:58
1 Posting

Autoverkehr ist auf der kleinsten Kanalinsel verboten und auch auf den anderen Eilanden ist man am besten zu Fuß oder mit dem Rad unterwegs

Auf den Kanalinseln werden Gärten und Traditionen gepflegt, auf Jersey bauen Gärtner sogar Hotels für nützliche Insekten. Die Fortbewegung auf Sark erfordert Muskelkraft und entschleunigt die Besucher. Währenddessen trifft sich auf Guernsey die Finanzwelt dank günstiger Steuersätze und verfolgt das rasante Auf und Ab des Tidenhub.

Bild 1 von 19
foto: helga gartner

Die Insellandschaft verändert sich permanent. Ein Gezeitenunterschied von bis zu 12 Metern lässt sich an der St. Quen's Bay auf Jersey sehr gut beobachten. Der Radweg Nr. 1 umrundet Jersey und führt auch an dieser Bucht entlang.

weiter ›
Share if you care.