IAA: Peugeot 308, Smart Fourjoy, Citroën Cactus

Ansichtssache6. September 2013, 14:55
48 Postings

Citroën zeigt auf der IAA in Frankfurt den futuristischen Cactus, Peugeot das sportliche R-Modell des 308, der ja erst seine Premiere feiert. Daimler zeigt den CLA 45 AMG und den Smart Fourjoy

Die Franzosen zeigen auf der IAA in Frankfurt, dass es sie noch gibt. Vor allem Citroën bastelt wie wild an der Zukunft der Automobilität. In den Vordergrund stellen sie den Komfort und und den Nutzwert. Neue Technologien werden direkt ins Auto integriert und sollen intuitiv zu bedienen sein, verspricht Citroën.

Mercedes knallt mit dem CLA 45 AMG einen kleinen Sportwagen für Dauerkarten-Besitzer von Rennstrecken hin, zeigt aber gleichzeitig mit dem Smart Fourjoy, wie sie sich urbane Mobilität in den nächsten Jahren vorstellen. Damit setzen wir unsere Vorab-IAA-Tour fort, die wir mit dem Audi Sport quattro, dem Range Rover Hybrid und dem Infinity Q30 begonnen haben.

Bild 1 von 9
foto: peugeot

Endlich ist er da, der Peugeot 308. Rund ein Jahr nach seinem größten Konkurrenten, dem VW Golf, wird er auf der IAA in Frankfurt der Öffentlichkeit präsentiert. Er ist leichter, kürzer und flacher, bietet innen aber trotzdem deutlich mehr Platz als sein Vorgänger, aber auch als der Golf.

Die bis zu 140 Kilogramm Gewichtseinsparung wirken sich sehr positiv auf das Handling aus, verspricht Peugeot. Grundsätzlich aber ist der Kompakte auf Komfort ausgelegt. Weniger Gewicht heißt aber auch weniger Spritverbrauch. Der sparsamste Motor soll sich laut Normverbrauch mit 3,2 Liter auf 100 Kilometer begnügen.

weiter ›
Share if you care.