#232: American Passages

5. September 2013, 11:28
posten

„Alles ist möglich. Und alles, was möglich ist, kann wirklich werden.“ RUTH BECKERMANN

 

 

Zu Beginn ein Moment des Glücks: „We're free!“, jubelt ein Afroamerikaner in Harlem, als hätte erst die Wahl Barack Obamas zum Präsidenten hunderte Jahre Sklaverei endgültig beendet. AMERICAN PASSAGES führt in einer assoziativen Reise durch die USA: von desillusionierten Irak-Veteranen über homosexuelle Adoptivväter, schwarze Richterinnen, weiße Partylöwen bis zu einem Zuhälter am Spieltisch eines Casinos in Las Vegas. Die Gegensätze von Schwarz und Weiß, Arm und Reich, Gewinner und Verlierer überraschen ebenso wie die Bedeutung des in der Verfassung verankerten Rechts auf „Pursuit of Happiness“ in Zeiten der Krise. Ein episches Panorama Amerikas.

Regie: Ruth Beckermann

Sie werden zum STANDARD-Shop weitergeleitet. Bestellung, Versand und Verrechnung werden von Hoanzl durchgeführt. Beim STANDARD-Shop registrierte STANDARD-Abonnenten zahlen ab der ersten DVD keine Versandkosten.

  • Artikelbild
Share if you care.