Stichelei: Nokia legt sich mit Samsung an

5. September 2013, 08:33
86 Postings

Finnischer Hersteller stichelt auf Twitter gegen die Südkoreaner

Keine ganzen drei Tage ist es her, dass Google den Namen seines neuen Betriebssystems Android vorgestellt hat, schon wurde „KitKat" für Sticheleien auf Twitter genutzt. In der Hauptrolle dieses Mal: Nokia Deutschland gegen den südkoreanischen Hersteller Samsung, der aktuell Marktführer am Smartphone-Markt ist.

Anspielung auf KitKat

Der deutsche Ableger des finnischen Handyherstellers hat den Werbeslogan des Schokoriegelherstellers KitKat genommen und sich mit einem Samsung-Smartphone einen Scherz erlaubt. "Have a break, have a..." ist auf dem angehängten Foto auf Twitter zu lesen und ein in zwei Teile zerbrochenes Samsung-Smartphone zu sehen. Im Original-Sujet wäre ein entzweigebrochener Schokoriegel zu sehen.

 

Mehrere Sticheleien davor

In der Vergangenheit kam es immer wieder zu kleinen Sticheleien auf Twitter zwischen den Handyherstellern – meistens gingen die Scherze von Nokia aus. Wie "The Verge" berichtet, wurde Nokia auch aktiv, als Samsung ankündigte, Windows Phones anzubieten. Damals "begrüßte" man den südkoreanischen Konzern mit Transparenten bei einer Veranstaltung. Bei einer anderen Gelegenheit hat man einen Lumia-Werbelaster vor ein riesiges Samsung-Plakat gestellt. (iw, derStandard.at, 5.9.2013)

Links

The Verge

  • Nokia erlaubt sich einen kleinen Scherz mit einer Anspielung auf Android 4.4 KitKat
    foto: nokia deutschland

    Nokia erlaubt sich einen kleinen Scherz mit einer Anspielung auf Android 4.4 KitKat

Share if you care.