Publicis Austria Group verliert Geschäftsführerin

4. September 2013, 10:22
19 Postings

Zusammenarbeit mit Slowenien wird forciert - In Kundenbrief als "Austrian Unit" bezeichnet

Martina Frieser, Geschäftsführerin der Publicis Group Austria, hat mit 2. September das Unternehmen verlassen. Wie "Horizont" berichtet, wird die Client-Service-Chefin Elisabeth Pelzer die Agentur bis Anfang Oktober interimistisch leiten.

Die Veränderung scheint mit der Neuaufteilung der geografischen Zuständigkeiten zu tun haben. "Horizont" zitiert diesbezüglich aus einem an Kunden und Partner verschickten Brief, in dem die Publicis Austria Group als "Austrian Unit" bezeichnet wird, die in Zukunft eng mit dem slowenischen Büro zusammenarbeiten wird, "speziell im digitalen Bereich". Zudem berichtet die Agentur seit August nicht mehr nach Deutschland sondern an Tomasz Pawlikowski, dem CEO für Publicis CEE/Russia. (red, derStandard.at, 4.9.2013)

  • Martina Frieser führte Publicis in Österreich.
    foto: publicis group austria

    Martina Frieser führte Publicis in Österreich.

Share if you care.