WAZ kaufte drei führende mazedonische Tageszeitungen

10. August 2003, 17:13
posten

Media Print Mazedonien hat 350 Beschäftigte - Gesamtauflage der Zeitungen täglich 120.000 Exemplare

Die deutsche Medien-Gruppe WAZ hat die drei führenden mazedonischen Tageszeitungen übernommen. Das berichtet die Belgrader Tageszeitung "Danas". Demnach gehören nun auch die Blätter "Dnevnik", "Vest" und "Utrinski Vesnik" zum WAZ-Konzern. Die Gesamtauflage der drei Blätter mit 350 Beschäftigten beläuft sich auf 120.000 Exemplare.

Zum Direktor der neuen Zeitungsverlagsfirma Media Print Mazedonien wurde der frühere mazedonische Botschafter bei der UNO, der ehemalige Außenminister Srdjan Kerim, bestellt. Der Preis, um den die drei Zeitungen den Besitzer wechselten, wurde nicht veröffentlicht.

WAZ expandiert in Südosteuropa

Die WAZ ist seit einigen Jahren in Südosteuropa stark im Vormarsch. Sowohl die führende serbische Tageszeitung "Politika" wie auch die montenegrinische "Vjesti" gehören der Mediengruppe. Der deutsche Konzern ist auch um das führende Tagesblatt in der nordserbischen Provinz Vojvodina "Dnevnik" bemüht. Zur WAZ gehört auch die kroatische Tageszeitung "Vjesnik".

In Österreich hält die WAZ 50 Prozent an der "Kronen Zeitung" und 49,4 Prozent am "Kurier". Via "Kurier"-Zeitschriften-Tochter ZVB bestehen auch Beteiligungen an "profil" und "trend", seit der Magazinfusion ist die WAZ daher auch bei der News-Gruppe mit an Bord. (APA)

Link

WAZ
Share if you care.