Falluja: Mehrere Verletzte bei Angriff auf US-Konvoi

2. August 2003, 16:04
4 Postings

Augenzeugenbericht: Unbekannte hätten Wagenkolonne am Freitagmorgen mit mehreren Panzerabwehrraketen angegriffen

Falluja - Bei einem Angriff auf einen US-Militärkonvoi westlich der zentralirakischen Stadt Falluja sind nach Berichten von Augenzeugen mehrere US-Soldaten verletzt worden. Unbekannte hätten die Wagenkolonne am Freitagmorgen mit mehreren Panzerabwehrraketen angegriffen, sagte ein Augenzeuge der Nachrichtenagentur AFP. Zwei Geländewagen und drei Transportfahrzeuge seien dabei in Brand geraten. Die Angreifer seien zunächst geflohen, dann aber zurückgekehrt und hätten mit Kalaschnikows und Pistolen das Feuer auf die US-Soldaten eröffnet.

Augenzeuge: Angriff hätte eineinhalb Stunden gedauert

Ein anderer Augenzeuge sagte, der Angriff in Albu Alwan, sieben Kilometer westlich von Falluja, habe eineinhalb Stunden gedauert. Er sei zwei Stunden lang von der US-Armee festgehalten worden und habe ein Dutzend US-Soldaten verletzt am Boden gesehen. Die Verletzten seien zu der US-Basis Habani gebracht worden. Eine Sprecherin der US-Armee konnte die Angaben zunächst nicht bestätigen. In der sunnitischen Hochburg Falluja kommt es regelmäßig zu Attacken auf die US-Streitkräfte. (APA)

Share if you care.