Mirihi: Erste Malediven-Insel mit Wireless-Web

27. August 2003, 14:56
posten

Nachbarinseln sollen nun auch ausgerüstet werden

Die winzige Malediven-Insel Mirihi verfügt seit kurzem über Wireless-Internet. Auf der 350 Meter langen und 50 Meter breiten Insel im Indischen Ozean steht ein Touristen-Ressort mit 36 Villen. Bisher konnte auf Mirihi nur über ein Modem online gegangen werden, diese Verbindung kostete 1.800 Euro im Monat. Einige Technik-Fans und Freunde des Ressort-Managers Dominik Ruhl haben nun einen Satelliten-Broadband-Access bei einer indischen Firma gekauft. Außerdem wurden die PCs mit Firewalls und Virus Scannern ausgestattet. Das berichtete BBC.

"Insel-Hotspots"

Im Zuge der Einrichtung des "Insel-Hotspots" wurde auch ein kleines Netzwerk installiert, das Hotel-Rezeption, Bar und das Strandlokal verbindet. "Wir sind das einzige Ressort in den Malediven, das Internet-Zugang über Satelliten hat, was uns einen viel schnelleren Online-Zugriff als jedem anderen in diesem Land erlaubt", zeigt sich Ruhl erfreut. Auch die 140 Angestellten auf Mirihi profitieren vom neuen Internet-Zugang: "Sie können durch den schnellen Access besser in Kontakt mit ihren Familien und Freunden zu Hause bleiben", so Andy Ambridge, einer der Experten, die das Wireless-Internet auf Mirihi installiert haben.

"Für den Tourismus und die Begeisterung der Leute wäre das sehr nützlich"

Ambridge und seine Kollegen wollen demnächst noch einmal die Malediven besuchen, um ähnliche Netzwerk-Systeme für die Nachbarinseln zu installieren, damit auch diese einen Nutzen von Breitband via Satellit haben. Für die Inseln wäre es der kostengünstigste Zugang zum Internet, ohne selbst Satellitenschüsseln kaufen zu müssen. "Für den Tourismus und die Begeisterung der Leute wäre das sehr nützlich", so Ambridge. (pte)

Link

Mirihi

Share if you care.